Laufende Reanimation auf BAB3

Wieder einmal bewährte sich der Sonderalarmplan Bundesautobahn. Zu einer laufenden Reanimation auf der Fahrbahn in Richtung Würzburg kurz vor der Ausfahrt Höchstadt Ost im Ausgangsbereich der Baustelle wurden wir gestern Mittag neben der Feuerwehr Hessdorf und Freiwillige Feuerwehr Dechsendorf alarmiert. Die zuständigen Hilfsorganisationen stecken erneut im Rückstau fest und mussten teilweise die Einsatzstelle zu Fuß erreichen. Für uns als Art Geisterfahrerfeuerwehr galt es die bereits angelaufenen Wiederbelebungsmaßnahmen durch zwei vorbildliche Ersthelfer, über die Leitplanke, zu intensivieren. Defibrillator und Beatmungsbeutel wurden bis zum eintreffen des medizinischen Fachpersonals kontinuierlich eingesetzt. Nachdem wir die Einsatzstelle übergeben hatten, konnten wir unseren künstlich erzeugten Stau in Richtung Nürnberg schleunigst wieder auflösen. Über den Einsatzstellenfunk erfuhren wir auf der Heimfahrt das beim Patienten die Vitalfunktionen beim Transport in die Klinik wieder einsetzten.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 30. August 2021 11:50
Einsatzdauer 2 Std.
Fahrzeuge HLF 20-Hilfeleistungslöschfahrzeug
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Adelsdorf
Feuerwehr Heßdorf
Feuerwehr Dechsendorf
Rettungsdienst
POL